Ich schreibe hier gemeinsam mit ein paar genauso liebenswerten und tierverrückten Menschen über Pferderassen, Pferdeerziehung, Hundeerziehung, Trainingsmethoden, Gesundheitsfragen rund um das Thema Pferd und Hund.

In unserem Blog geht es darum, das Zusammenleben mit Pferden und Hunden harmonisch zu gestalten. Unseren Tieren durch die richtige Ernährung ein langes, beschwerdefreies Leben zu ermöglich.

Ich glaube daran, dass man sein Wissen weitergeben muss, um so ein besseres Verständnis und eine bessere Kommunikation zwischen Menschen und Tieren zu ermöglichen. Nur dann ist ein harmonisches miteinander möglich. Und was gibt es schöneres, als ein paar strahlende und glückliche Tieraugen, die Dir sagen, danke dass Du für mich da bist.

Du bekommst auf diesem Block wertvolle Tipps, Informationen und Tricks, um die gemeinsame Zeit mit deinem Pferd und Hund leicht und unkompliziert zu verbringen. Außerdem helfen wir Dir Lösungsansätze bei gesundheitlichen Problemen deines Tieres zu finden und womöglich zu beheben.

Hallo,
ich bin Karina Gröger. Seit vielen Jahren bin ich selbstständig in der Werbebranche tätig und meine freie Zeit verbringe ich am liebsten mit meinen Tieren. Einem leckeren Cappuccino oder einer Portion Nudeln kann ich nur selten widerstehen. Aber ein, zwei Laster sollte der Mensch ja haben.

Eigentlich unterstütze ich mit meinem Unternehmen kleine- und mittelständische Unternehmen bei der Umsetzung Ihrer Marketingstrategien.

Mit diesem Blog möchte dazu beitragen, dass jedem Tierbesitzer bewusst wird, das eine gesunde Ernährung ein Grundpfeiler für ein langes, unbeschwertes Leben und eine Kommunikation mit unseren Vierbeinern möglich ist. Wir müssen nur genau hinsehen, unsere Pferde und Hunde zeigen uns wo die Probleme sind. Ich möchte euch hier einfach einen kleinen Überblick über Rassen, die möglichen Traingingsmethoden, Heilmethoden und Ernährung bei Hunden und Pferden verschaffen.

Und ihr könnt uns dabei unterstützen. Ich lade euch herzlich ein, hier einfach Eure eigenen Erfahrungen mit einzubringen. Denn letztendlich sind doch immer die persönlichen Erfahrungen, die einem am besten weiterhelfen.